"Der Schlüssel zum Wandel liegt darin all seine Energie zu fokussieren, nicht darauf das Alte zu bekämpfen, sondern darauf neues zu erschaffen."
Sokrates


Die Digitale Transformation beschreibt einen Wandel in der Technik, der durch den vom Computer herbeigeführten Umbruch ausgelöst wurde. Dabei gehen dessen Auswirkungen über die technischen Neuerungen hinaus und es findet eine Transformation in vielen Lebensbereichen statt. Ein Wandel bedeutet Veränderungen und Veränderungen machen uns oft Angst. Dabei können sie, wenn sie richtig gesteuert werden, auch etwas sehr Gutes bedeuten oder herbeiführen.

Wenn Sie sich fragen, was Sie im Zuge der Digitalen Transformation tun können, um wettbewerbsfähig zu bleiben, dann sind Sie schon alleine dadurch, dass Sie sich diese Frage stellen auf dem richtigen Weg. Sie haben erkannt, dass sich etwas verändert und Sie haben den Willen sich diesen Veränderungen anzupassen. Wir möchten Sie in diesem Wandel begleiten und Ihnen mehr Sicherheit im digitalen Umbruch geben. Dazu haben wir hier ein paar der wichtigsten Begriffe aus dem Bereich Digitalisierung für Sie zusammengestellt und erklärt.

  • Industrie 4.0

    Industrie 4.0 bezeichnet die Verzahnung der industriellen Produktion mit moderner Informations- und Kommunikationstechnik. Mit ihrer Hilfe soll eine weitestgehende selbst organisierte Produktion möglich werden.

  • Predictive Maintance

    Im Zeitalter der Industrie 4.0 werden Vorkehrungsmaßnahmen, die bisher durch regelmäßige Wartung und Inspektionen abgedeckt waren, ergänzt und wesentlich erweitert durch: Predictive Maintenance.

  • Data Science

    Data Science ist die Schlüsseltechnologie zur Lösung der Aufgaben im Zeitalter der Digitalen Transformation. Spezielle Verfahren aus Klassifizierung, Clustering, Predictive Modelling, Machine Learning, Deep Learning, usw... ermöglichen es, Muster und Regelmäßigkeiten in Daten zu erkennen sowie Modelle zu entwickeln, die Vorhersagen erlauben und Grundlage für Entscheidungen bilden.

  • IOT - Internet of Things

    IOT bezeichnet die Verknüpfung von Objekten in einer Internet-ähnlichen Struktur. Darauf werden Services entwickelt, die den Menschen durch die Auswertung von Daten bei seinen täglichen Tätigkeiten unmerklich unterstützen.

  • Agile Development

    Agile Development bezeichnet eine moderne Form der Softwareentwicklung. Wesentliche Merkmale sind ein hoher Grad an Selbstorganisation in den Teams und ein Prozess, bei dem in kleinen Schritten Entwicklungen ausprobiert und schnell angepasst werden können. Agile Development strebt darüber einen schlanken und flexiblen Arbeitsprozess an und möchte sich damit von bürokratischen Vorgängermodellen der Softwareentwicklung abheben. Neben rapiden aber stabilen Entwicklungsfortschritten stehen aber auch Kostenreduktion und Wertoptimierung im Fokus. Eine Umsetzung dieses Denkansatzes findet sich z.B. in dem Projektmanagement-Modell Scrum.